Service-Navigation

Suchfunktion

Förderwegweiser
  • 10.09.2014

Einführung

Die vielfältigen Leistungen der Land- und Forstwirtschaft sind für die Gesellschaft und für einen lebendigen Ländlichen Raum unverzichtbar. Diese Leistungen werden oft unter schwierigen natürlichen und strukturellen Verhältnissen erbracht und verdienen große Anerkennung. Die Förderung der Landwirtschaft und des Ländlichen Raums nimmt daher in der Politik der Landesregierung einen hohen Stellenwert ein.

Die staatlichen Förderprogramme zur Entwicklung der Landwirtschaft und des Ländlichen Raums in Baden-Württemberg verfolgen konkret folgende Ziele:

  • Förderung einer nachhaltigen und umweltgerechten Landwirtschaft
  • Erhaltung und Weiterentwicklung der Kulturlandschaft
  • Marktorientierte Neuausrichtung der landwirtschaftlichen Betriebe
  • Diversifizierung, d.h. Entwicklung alternativer Einkommen in der Landwirtschaft
  • Verbesserung der Strukturen der landwirtschaftlichen Betriebe, der Verarbeitung und der - insbesondere regionalen - Vermarktung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen
  • Stärkung des ökologischen Landbaus
  • Bildung und Beratung in der Landwirtschaft
  • Stärkung des Ländlichen Raums, z.B. Breitbandausbau
  • Förderung eines nachhaltigen Tourismus
  • Schutz der Natur und der natürlichen Ressourcen
  • Fortentwicklung einer nachhaltigen Forstwirtschaft
  • Förderung gesunder Ernährung
  • Erhaltung der tragfähigen Sozialstruktur im Ländlichen Raum, unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort

Der Förderwegweiser gibt vertieften Einblick in die vielfältigen Fördermaßnahmen für die Land- und Forstwirtschaft und für den Ländlichen Raum in Baden-Württemberg. Er informiert kompakt und präzise über Voraussetzungen, Umfang und Form der wichtigsten Fördermaßnahmen. Der Förderwegweiser kann und soll das Beratungsgespräch mit staatlichen Beratungsstellen nicht ersetzen, deshalb werden im Rahmen der Darstellung der einzelnen Fördermaßnahmen die zuständigen Dienststellen genannt.

Stand: 27.02.2015

Fußleiste