Service-Navigation

Suchfunktion

Hinweise zur neuen FIONA-Version 18.1.3

Datum: 13.03.2018

Heute Nachmittag ist in FIONA die neue Version 18.1.3 auf Produktion genommen worden. Hierzu folgende Hinweise.

  • Auswertung 8 / DZ2.1/ Hinweismeldungen zur Anbaudiversifizierung / Ökologische Vorrangflächen
    • Die Auswertungen zur Anbaudiversifizierung werden jetzt auch dann korrekt ausgegeben, wenn Flächen außerhalb Baden-Württembergs vorhanden sind.
    • Bei Betrieben mit mehr als 30 ha Ackerland wird nun, wenn die Hauptkultur mehr als 75 % der Ackerfläche einnimmt und die erste und zweite Kultur zusammen mehr als 95 % der Ackerflächen einnehmen, das Ergebnis der Anbaudiversifizierung mit "nicht erfüllt" korrekt ausgegeben.
    • Bei der Anbaudiversifizierung ist Dinkel ab 2018 als eigene Kultur zu werten. Das ist in den Auswertungen jetzt berücksichtigt.
    • Meldung DZ-32 zur Anbaudiversifizierung / Ökologische Vorrangflächen wird jetzt korrekt ausgegeben.
      Die Hinweismeldung wird ausgegeben werden, wenn ein Antragsteller von der Verpflichtung Ökologische Vorrangflächen anzugeben, befreit ist, aber dennoch Ökologische Vorrangflächen angibt und diese Ökologischen Vorrangflächen weniger als 5 % der Ackerfläche des Antragstellenden ausmachen.
  • Folgende Fehlerprüfungen werden jetzt als Hinweise ausgegeben: G-36, G-37, G-38, A-40, A-42
    Diese Hinweise betreffen hauptsächlich Antragstellende mit Betriebssitz außerhalb Baden-Württembergs. Bitte die Hinweise weiterhin beachten!
  • FAKT: Beantragung von FAKT-Code 43
    Die Beantragung von FAKT-Code 43 "Brachebegrünung mit Blühmischungen auf Bracheflächen (mit ÖVF-Anrechnung)" mit den Nutzcodes 054, 056 und 058 ist wieder zugelassen.
  • GIS: Layer "Antragsgeometrien 2017 Stand letzter Abschluss"
    Wird im Reiter „Karten“ unter „Digitalisierung“  beim Eintrag „Antragsgeometrien 2017 Stand letzter Abschluss“ ein Häkchen gesetzt, werden jetzt die Antragsschläge aus FIONA 2017 letzter Stand angezeigt.
  • GIS: Import von Vorlagen
    Im Reiter „Vorlagen“ ist der Import von Vorlagen jetzt mit allen zugelassenen Browsern möglich.

Fußleiste